RSS kicker: F1-News

  • Vettels neuer Ferrari heißt SF90 15. Februar 2019
    Sebastian Vettels neuer Formel-1-Dienstwagen trägt den offiziellen Namen Ferrari SF90. Die Scuderia präsentierte ihr Auto für die kommende Saison am Freitag in der eigenen Rennfabrik im italienischen Maranello mit einer Show voller Pathos und Erinnerungen an vergangene Erfolge.
  • Mercedes-Jungfernfahrt: "Starten auch bei null" 13. Februar 2019
    Der neue Silberpfeil hat 40 Tage vor dem Saisonauftakt der Formel 1 die ersten Kilometer absolviert. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit fuhr Valtteri Bottas am Mittwoch den W10 auf dem Grand-Prix-Kurs im englischen Silverstone unweit der Formel-1-Schmiede des deutschen Werksrennstalls. Die 10 in der technischen Bezeichnung des Wagens steht für das zehnte Modell seit der Rückkehr […]
  • Rosberg sieht Vettel bei Ferrari unter Zugzwang 12. Februar 2019
    Gut einen Monat vor dem Saisonstart in der Formel 1 sieht Ex-Weltmeister Nico Rosberg seinen ehemaligen Rivalen Sebastian Vettel bei Ferrari unter Zugzwang. "Sie haben jetzt zwei Chancen gehabt und diese vor allem im letzten Jahr überhaupt nicht genutzt, im Gegenteil. Deswegen ist schon Druck drauf, dass es jetzt mal was wird", sagte Rosberg der […]
  • Pay-TV-Sender Sky zeigt wieder Formel 1 12. Februar 2019
    Der Pay-TV-Sender Sky überträgt in der neuen Saison wieder die Formel 1. Der neue Vertrag dauert nach Angaben des Senders zwei Jahre. In der abgelaufenen Saison hatte Sky nach längerer Zeit erstmals keine Rechte. Die Königsklasse des Motorsports war in Deutschland zuletzt nur beim Free-TV-Sender RTL zu sehen, der auch in den kommenden Jahren überträgt.
  • Rosberg: "Mercedes nicht mehr dominante Kraft?" 12. Februar 2019
    Der frühere Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hält nach den neuesten Regeländerungen neue Kräfteverhältnisse in der Königsklasse des Motorsports für möglich. "Die Autos werden ganz anders sein und es kann jetzt durchaus wieder sehr große Performance-Unterschiede geben", sagte Rosberg der Deutschen Presse-Agentur: "Vielleicht ist Mercedes jetzt ja nicht mehr die dominante Kraft? Darauf bin ich sehr gespannt."
  • Max Verstappen leistet Formel-1-Sozialarbeit 11. Februar 2019
    Nach seinem Ausraster in Brasilien hat Max Verstappen seine Sozialstunden in der Formel 1 abgeleistet. Der 21 Jahre alte Red-Bull-Pilot verbüßte seine Restschuld am Samstag in Genf bei einem internationalen Programm des Automobil-Weltverbandes FIA für Rennkommissare.
  • Formel 1 gastiert bis 2023 in Baku 5. Februar 2019
    Formel-1-Rennen auf dem Stadtkurs in Aserbaidschans Metropole Baku werden bis 2023 ausgetragen. Nach langwierigen Verhandlungen einigten sich Veranstalter und Formel-1-Besitzer Liberty Media am Dienstag in Baku auf eine Erneuerung des Vertrags.
  • Vettel: Auftanken in der Winterpause 26. November 2018
    "Worauf ich mich wirklich freue, ist, mal alles runterzufahren. Ich brauche mal ein bisschen Zeit für mich selbst", sagte Sebastian Vettel nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi. Dieses Jahr hat an ihm gezehrt. Vettel will abschalten. Er braucht die Pause. Erschöpfend sei diese Saison gewesen, sagt der Ferrari-Pilot. Das nächste Jahr wird nicht leichter.
  • "Hamilton macht den goldenen Deckel drauf" 26. November 2018
    Lewis Hamilton streifte voller Ekstase seinen Rennoverall ab, zeigte seinen muskulösen und tätowierten Oberkörper und ließ sich von Sebastian Vettel und Max Verstappen ausgiebig mit Rosenwasser bespritzen. Ferrari-Frontmann Vettel als Zweiter, aber auch der scheidende Fernando Alonso im McLaren waren nur Teil der großen Hamilton-Show. Die internationalen Pressestimmen . . .
  • Kopfüber, prominent, oben ohne: Der Saisonabschluss der Formel 1 25. November 2018
  • Titel und Tragödien: Alonsos bunte Formel-1-Karriere 25. November 2018
  • Schubserei: FIA verdonnert Verstappen zu Sozialstunden 12. November 2018
    Für Max Verstappen ist Esteban Ocon ein "Idiot" und "Weichei". Zu diesem Schluss kam der Niederländer spätestens nach einer Kollision beim Grand Prix in Brasilien, die den Red-Bull-Piloten den Sieg kostete. Verstappen wütete und wurde gegen Ocon handgreiflich. Dafür gibt es nun eine Strafe.
  • Die Lehren aus dem Grand Prix von Brasilien 12. November 2018
    In diesem Brasilien-Rennen steckte Zündstoff. Lewis Hamilton schleppt sich im Formel-1-Krimi von Interlagos zum Sieg und beschert Mercedes den fünften Konstrukteurstitel am Stück. Der Brite verdankt seinen 72. Karriere-Erfolg auch einem Crash zwischen Red-Bull-Pilot Max Verstappen und Esteban Ocon im Force India. Ocon bekommt es anschließend beim Wiegen mit einem wutentbrannten Verstappen zu tun, der […]
  • "Verstappen, der wahre Protagonist von Brasilien" 12. November 2018
    Weltmeister Lewis Hamilton setzte sich in einem Reifen- und Überhol-Krimi vor Mexiko-Sieger Max Verstappen im Red Bull durch, der durch ein haarsträubendes Manöver von Esteban Ocon um den Sieg gebracht wurde. Mercedes feierte in Brasilien den Konstrukteurstitel. Die internationalen Pressestimmen . . .
  • Sao Paulo - wo Träume wahr werden 6. November 2018
    Der 20. Grand Prix der Formel-1-Saison 2018 wird am Sonntag, 11. November, um 18.10 Uhr (MEZ) in Brasilien auf dem Kurs "Autodromo José Carlos Pace" in Interlagos gestartet. Die Fahrer-Weltmeisterschaft ist zwar entschieden, nachdem sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton in Mexiko zum fünften Mal gekrönt hat, doch der Kurs im Riesenreich von Südamerika ist ein Klassiker, […]
  • "Erbe zementiert" - Hamilton wie Fangio & Schumacher 29. Oktober 2018
    "Popstar, Schauspieler und fünfmaliger Weltmeister" (La Nacion). Die argentinische Presse erkennt Lewis Hamiltons Leistung an, England ruft eine Ära aus und feiert den Eintrag des Triumphators in die Geschichtsbücher. Die internationalen Pressestimmen.
  • F1-Weltmeister: Hamilton jetzt wie Fangio und vor Vettel und Prost 28. Oktober 2018
  • Hamiltons bärenstarke Saison zum 5. Titel 28. Oktober 2018
    Der Brite Lewis Hamilton hat endgültig Legendenstatus erreicht. Mit seinem 5. WM-Titel hängte er Sebastian Vettel sowie Alain Prost ab und zog er mit dem legendären Argentinier Juan Manuel Fangio gleich. Lediglich Michael Schumacher ist mit seinen sieben Formel-1-Weltmeisterschaften noch erfolgreicher.
  • Hamiltons bärenstarke Saison zum 5. Titel 28. Oktober 2018